{{Error}}

Skip Navigation LinksEvoqua Water Technologies > de > Brands > Wallace and Tiernan > Membranelektrolyse-Anlage OSEC-NXT

 Kontakt

​Günter Conrad
Produktspezialist
guenter.h.conrad@evoqua.com

Membranelektrolyse-Anlage OSEC-NXT

Die effizienten Membranelektrolyse-Anlagen OSEC-NXT stellen eine Alternative zu Chlorgasanlagen dar. Sie kommen dort zum Einsatz, wo der Umgang mit Chlorgasflaschen vermieden werden soll.

​Die Membranelektrolyse-Anlage OSEC®-NXT stellt aus ungefährlichen Ausgangsstoffen bis zu 60 kg Chlor pro Tag her. Sie kommen dort zum Einsatz, wo der Umgang mit Chlorgasflaschen vermieden werden soll. Mit den OSEC-NXT-Systemen wird aus ungefährlichen Ausgangsstoffen, gesättigter Sole und enthärtetem Wasser, im Membranelektrolyse-Verfahren eine 2,5 %ige Natriumhypochloritlösung bereitet. Diese Lösung ist gemäß DIN 19643 zur Desinfektion von Schwimmbeckenwasser zugelassen. Alle Anlagenkomponenten wie die Enthärtungsanlage und die Steuerung sind in einem kompakten Anlagenaufbau integriert.

{{caption}}

 Anwendungen

  • ​Desinfektion von Schwimmbeckenwasser
  • Desinfektion von Trink- und Industrieprozesswasser

 Vorteile

  • ​Wirtschaftliches Verfahren durch optimale Salzumsetzung und kontinuierliche Bereitung von Natriumhypochloritlösung
  • Hohe Standzeit der Anlage durch optimiertes Bereitungsverfahren und integrierte Leistungssteuerung
  • Hohe Betriebssicherheit durch ungefährliche Ausgangsstoffe
  • Intuitive, bedienungsfreundliche Touchpanel-Steuerung
  • Leicht zu installierende, kompakt gebaute Anlage
  • Stets frisch bereitete Desinfektionslösung, unerwünschte Nebenprodukte werden vermieden
  • Dosierung in mehrere Impfstellen möglich

 

jonathan.dick@evoqua.com Membranelektrolyse-Anlage OSEC-NXT