{{Error}}

Skip Navigation LinksEvoqua Water Technologies > de > Marken > Wallace & Tiernan > Barrier® M UV-Systeme für Schwimmbadanwendungen

 Kontakt

Oliver Flögel
Produktspezialist
049 (0) 8221 904-267 
oliver.floegel@evoqua.com  

Barrier® M UV-Systeme für Schwimmbadanwendungen

UV-Anlagen

Barrier® M UV-Anlagen sind mit Mitteldruckstrahlern und elektronischen Vorschaltgeräten ausgestattet und behandeln 10 bis 1150 m3/h Wasser. UV-Desinfektion kann alternativ zu chemikalischen Desinfektionsverfahren angewandt werden oder auch ergänzend.

Die Anlagen werden zur Bekämpfung von pathogenen Keimen im Wasser eingesetzt, auch gegen Viren, Cryptosporidien und Giardien, die gegen chemikalische Verfahren resistent sein können. Das UV-Verfahren ist leistungsstark und bietet den Vorteil, dass keine Desinfektionsnebenprodukte entstehen.

{{caption}}

 Anwendungen

  • Schwimmbäder aller Art, Chloraminreduzierung und Desinfektion
  • Weitere Aquatic-Anwendungen wie Springbrunnen und Tiergärten

 

Barrier M-Anlagen für Trinkwasseranwendungen

     Vorteile/Merkmale

    • Niedrige Betriebskosten und geringer Druckverlust durch wenige, leistungsstarke Mitteldruck-UV-lampen
    • Niedrige Installationskosten durch platzsparende, kompakte Anlage
    • Effektive Behandlung durch breites UV-Spektrum
    • Niedrige Betriebskosten durch hydrodynomisch optimales Design der UV-Kammer
    • Verlängerte Strahlerlebensdauer und niedrigerer Stromverbrauch durch Steuerung der Strahlerleistung

     Kapazitätstabelle

    Barrier M Typm3/hT10 mm
    ​M 35​33​98%
    ​M 80​70​98%
    ​M 135​112​98%
    ​M 210​116​90%
    ​M 275*​223​98%
    ​M 290​106​85%
    ​M 350​130​85%
    ​M 525* ​337​98%
    ​M 70031390%
    ​M 900* ​298​85%
    ​M 950k.A.k.A.
    ​M 1200​k.A. k.A.
    ​M 1250*​320​80%
    ​M 1400​493​90%
    ​M 1700k.A. k.A.
    ​M 2000​709​90%
    ​M 2600*92390%
    ​M 3800*​912​85%

     * auch als DVGW-Ausführung; fordern Sie ein Datenblatt für nähere Informationen an.

    rob.vanesch@evoqua.com Barrier® M UV-Systeme für Schwimmbadanwendungen